Ein Haus für Hospiz- und Palliativarbeit am Jadebusen

Der geplante Neubau bietet Platz für die ambulante Arbeit der Hospizbewegung und ihre Partner sowie für ein stationäres Haus mit acht Zimmern und Gästezimmern.

Die Idee

Ambulante und stationäre Hospizarbeit unter einem Dach: Mit diesem besonderen Modell soll das Hospizwesen sowie die Palliativarbeit in der Region gefördert werden. Insbesondere sollen schwerstkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige wohnortnah versorgt werden.

Das Angebot richtet sich an die Menschen in Varel und der gesamten Wesermarsch und den umliegenden Gemeinden wie Zetel, Bockhorn und Jade.

Erstes Ziel ist es, ein Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände zu erstellen und zu betreiben.

Die Betreiber

Die Stadt Varel, die mission:lebenshaus gGmbH und die Hospizbewegung Varel e.V. haben gemeinsam die Haus der Hospiz- und Palliativarbeit »Am Jadebusen« gGmbH gegründet.

Die mission:lebenshaus gGmbH betreibt bereits Hospize in Jever und Falkenburg sowie das Kinderhospiz in Wilhelmshaven und wird für den stationären Bereich in Varel, dem Hospiz am Wattenmeer, verantwortlich sein.

LEADER

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten ("LEADER-Region") unterstützt.

"LEADER"

Jede Spende zählt!

Das Ziel des Hauses der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" gGmbH ist die Förderung der ambulanten und stationären Hospiz- und Palliativarbeit, die Finanzierung und der Bau eines Hospizgebäudes, die Bereitstellung für stationäre und ambulante Angebote in der Hospiz- und Palliativarbeit sowie die Beratung von unheilbar erkrankten Menschen, die Beschaffung von Mitteln für die Förderung dieser Zwecke sowie die Förderung von Bildung und Erziehung in der Hospiz- und Palliativarbeit. Hierzu sind wir auf Spenden angewiesen:

Oldenburgische Landesbank
Haus der Hospiz- und Palliativarbeit
"Am Jadebusen" gGmbH
BIC: OLBODEH2XXX
IBAN: DE94 2802 0050 9606 0199 00

Die Finanzierung

Die Kosten für das Projekt werden gut 2 Millionen Euro betragen, die Hälfte davon soll durch Fördermittel und Spenden aufgebracht, die andere Hälfte soll finanziert werden. Einen Teil hat dazu die Deutsche Fernsehlotterie beigetragen.

ALTRUJA-PAGE-QGR5

Das Haus

  • Acht freundliche Gästezimmer mit Terrasse
  • Gästezimmer für Angehörige
  • Wohnküche als Treffpunkt
  • Raum der Stille
  • Pflegebad zur Entspannung
  • Große Außenanlage, 4.300 qm
  • Büroräume für die ambulanten Angebote mit Teeküche
  • Schulungs- und Vortragsräume

Chronik

17.10.2017 | Das Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" feiert Richtfest

Mit knapp 200 Besuchern aus Politik und Wirtschaft, vielen Unterstützern, Gewerken und Interessierten aus der Bevölkerung feierten die Gesellschafter der Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" gGmbH am Dienstag das Richtfest des Neubaus auf dem ehemaligen Kasernengelände in Varel. Die Richtkrone nahm Daniel de Vasconcelos, Geschäftsführer des Hauses der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" gGmbH, als Bauherr gemeinsam mit Vertretern der beteiligten Gesellschaften, der Stadt Varel, der mission:lebenshaus gGmbH und der Hospizbewegung Varel e. V., entgegen.

22.06.2017 | 1. Spatenstich für das "Haus der Hospiz- und Palliativarbeit am Jadebusen gGmbH"

Mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Ehrenamt und natürlich der Bevölkerung fand der 1. Spatenstich für das Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" gGmbH statt.

06.02.2017 | Abschluss des Erbbaurechtsvertrages und Einreichung der Baugenehmigung

11.07.2016 | Gründung der "Haus der Hospiz- und Palliativarbeit am Jadebusen gGmbH"

Der Gesellschaftsvertrag zur Gründung der Haus der Hospiz- und Palliatvarbeit ‚Am Jadebusen‘ gGmbH wird unterzeichnet.

11.04.2016 | Bekanntgabe der Zusammenarbeit von der mission:lebenshaus, Hospizbewegung Varel und der Stadt

Am 11. April 2016 wurde die Zusammenarbeit von der mission:lebenshaus, der Hospizbewegung Varel e.V. und der Stadt Varel bei einem Pressetermin auf dem Baugrundstück öffentlich bekanntgegeben.


Zeitgleich startete die Aktion „Hospizbausteine“. Mit dem Kauf von Benefizklinkern können Menschen das Projekt unterstützen.

26.09.2015 | Erster Vareler Hospiztag

Die Unterstützung seitens der Vareler und der Menschen in der Region war unglaublich - über 400 Läufer waren am Start und mehrere tausend Besucher kamen zu diesem Ereignis.


Am Ende konnten durch verschiedenste Aktionen über 70.000 Euro für die Hospizarbeit und ein stationäres Hospiz als Spenden verbucht werden.

01.10.2014 | Runder Tisch - initiiert von MdB Karin Evers-Meyer -

Bei einem runden Tisch im Herbst 2014 - initiiert von MdB Karin Evers-Meyer - mit Teilnehmern verschiedenster Akteure der Hospiz- und Palliativarbeit in Varel wurde erstmals über eine Kooperation zwischen mission:lebenshaus und der Hospizbewegung Varel gesprochen.


Zeitgleich wurde umfangreich in der Öffentlichkeit über die Hospizarbeit informiert hatten, so dass eine breite Welle der Unterstützung anlief.

23.12.2012 | Namhafter Spender gibt eine Summe zur Gründung einer stationären Einrichtung

Kurz vor Weihnachten 2012 sagte uns ein Vareler eine namhafte Spende zu. Sein ausdrücklicher Wunsch war es, diese Summe zur Gründung einer stationären Einrichtung zu verwenden.

In den nächsten Monaten wurden verschiedene Hospize in der Region besucht und Informationen über Voraussetzungen und Bedingungen für die Gründung eines stationären Hospizes gesammelt.

Kontakt

Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" gGmbH
Windallee 15
26316 Varel
T 0421 3 49 67 13
F 0421 34 54 71
presse@hhp-jadebusen.de

Impressum

Haus der Hospiz- und Palliativarbeit »Am Jadebusen« gGmbH

Windallee 15 · 26316 Varel

T 0421 3 49 67 13
F 0421 34 54 71

gf@hhp-jadebusen.de
www.hhp-jadebusen.de

Amtsgericht Oldenburg HRB 211188 

Steuer-Nummer 70/200/2031 

Geschäftsführer Daniel de Vasconcelos

Vermögensschadenshaftpflichtversicherung Hiscox (Versicherungsnummer: HV.HDO.2008682 )

Verantwortliche § 55 Abs. 2 RStV: Daniel de Vasconcelos Windallee 15 · 26316 Varel
Fotos: Fotolia, HHP Jadebusen
Konzept und Webdesign: panzlau design und medien gmbh

Datenschutzerklärung

I. Allgemeines

Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen" gGmbH, Windallee 15, 26316 Varel, Deutschland; vertreten durch Daniel de Vasconcelos

E-Mail: gf@hhp-jadebusen.deTelefon: 0421 3 49 67 13Telefax: 0421 34 54 71

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter:

Herr Daniel de Vasconcelos Der Datenschutzbeauftragte ist unter der o. g. Anschrift, zu Hd. von Herrn de Vasconcelos, bzw. über gf@hhp-jadebusen.de erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.abc-hospiz.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporärin einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohneIhr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelistetenZwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. II.1 und 2 dieser Datenschutzerklärung.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den imFolgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligungdazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO zur Geltendmachung,Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist undkein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdigesInteresse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c)DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

II. Spezielle Webpage-Elemente

1. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. II.2). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie derer Dritter nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

III. Ihre Rechte, Sicherheit der Verarbeitung, Schlussbemerkungen

1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

2. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen,genügt eine E-Mail an gf@hhp-jadebusen.de.

3. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

4. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.hhp-jadebusen.de/?neues-kampagnentool-910 von Ihnen abgerufen, eingesehen und ausgedruckt werden.